Echo-Amtsblatt - Fotogruppe Gutlicht

Direkt zum Seiteninhalt

Echo-Amtsblatt

Aktuelles
Liebe Mitglieder und Freunde der Fotogruppe

Mit großer Freude können wir bekannt geben, dass der Aufbau des Hospitals Taplejung im Himalaya beendet ist.
Unser Mitglied, die "Nepalärztin" Uschi Münch, konnte sich vor Ort überzeugen, dass -trotz coronabedingter Verzögerung- jetzt die Endabnahme durch die nepalischen Behörden erfolgt ist.
Die Ärztin erhielt eine Welle der Dankbarkeit für das von ihr initiierte Aufbauwerk in einer rauhen Gebirgswelt, zum Nutzen der armen Landbevölkerung.

Die Fotogruppe ist stolz, dass es großteils unsere Spendensammlung von fast E 80.000.- ermöglicht hat, dieses Projekt zu realisieren.
Viele unserer Mitglieder, aber auch viele "Neiheffer" bzw. auswärtige Personen haben dieses Vorhaben, z.T. sogar wiederholt,  unterstützt!! Allerherzlichen Dank dafür!  Der Besuch der Internetseite unseres Fördervereins Nepal-Medical-Support e.V. gibt Aufschluss -in Bild und Schrift- über den aktuellen Stand, was mit den Spenden erreicht wurde: www.nepalmedicalsupport-ev.de

Vor ihrer Heimreise wurde Uschi Münch von den zuständigen Behörden gebeten, zu prüfen, ob sie in einem noch anzubauenden Seitentrakt eine kleine Augenambulanz einrichten könnte. Bekanntermaßen gibt es in Nepal viele Kinder, die aufgrund mangelnder Hygiene schon früh erblinden bzw. an Augenkrankheiten leiden, die unbehandelt zur Blindheit führen können.

Wir sind daher dankbar für jede weitere Spendenunterstützung und können garantieren, dass jeder Cent "ankommt".
Bankverbindung:
NepalMedicalSupport e.V. Ärztin Uschi Münch, IBAN: DE79 7035 1030 0032 336778,  BIC: BYLADEM 1 WHM

Der Vorstand
Letzte Aktualisierung am 8. September 2022
Zurück zum Seiteninhalt