Monate2018 - Fotogruppe Gutlicht

Direkt zum Seiteninhalt

Monate2018

Fotokalender
Die Fotogruppe "Gut-Licht",
der Weihnachtsmarkt und der Kalender........

Die Fotogruppe wurde am 1. Mai 1977 als Interessengemeinschaft für Fotoamateure gegründet.
Ziel und Zweck waren die Förderung der Amateurfotografie, die Hilfe bzw. Unterstützung bei der Gerätebeschaffung,
sowie mit Rat und Tat bei Serviceproblemen und Reparaturen beizustehen.

In fast 40 Jahren des Bestehens hat sich daran nichts geändert. Hinzugekommen ist jedoch eine "soziale Komponente".
Mit der Teilnahme am Weihnachtsmarkt in Neuhofen (an dem wir von Beginn an seit 1990 bis heute ununterbrochen teilnehmen) wurde der Erlös an das Kinderkrankenhaus St. Annastift gespendet.
Einen großen Anteil am Erlösaufkommen hat der Neuhofen-Jahreskalender, der in diesem Jahr in seiner 25. Auflage erscheint.
Die Idee dazu lieferte unsere Schriftführerin Ursula Kirschall.

Der Jahreskalender enthält Fotos mit Motiven ausschließlich aus Neuhofen und Umgebung, die Überwiegend von unserem Vorsitzenden Helmut Karl fotografiert wurden.
Außerdem sind in dem Kalender die monatlichen Veranstaltungen der Neuhöfer Vereine, der Ortsgemeinde und der beiden Kirchen abgedruckt.
Die Gestaltung des Kalenders ist seit vielen Jahren in den bewährten "Computerhänden" unseres Beisitzers Hans Geiger.
Bis heute haben wir insgesamt über 42.000,- Euro an das Kinderkrankenhaus überwiesen.
Zu diesem Erfolg haben u.a. auch die verkaufsfördernden Arbeiten von Helen und Heiner Zimmermann beigetragen,
die alljährlich den Weihnachtsmarktstand liebevoll ausschmücken.

Zum besseren Verständnis sei bemerkt, dass Fotografie und Wandern bzw. Fernreisen miteinander verbunden sind.
So haben Mitglieder unserer Fotogruppe im Besonderen bei Fernreisen ihre Eindrücke und Erlebnisse in Bildern festgehalten.
Daraus entstand die Aktivität, diese Bilder in Form von Diavorträgen in Überblendtechnik und Multivisionsschauen der Öffentlichkeit vorzustellen.
Die Erlöse aus diesen Veranstaltungen haben wir an Neuhöfer Vereine und Organisationen gespendet.

Auf einer Fernreise von Fotogruppenmitgliedern in das Everest Gebiet in Nepal kam es zur Begegnung mit der deutschen Ärztin Uschi Münch, die ehrenamlich in einem nepalesischen Krankenhaus tätig ist.
Zur Unterstützung ihrer ärztlichen Tätigkeit wurde z.B. der Erlös aus dem Vortrag "Im Schatten des Mt. Everest" gespendet.
Nach der Erdbebenkatastophe 2015 haben wir auch die Bevölkerung um Spenden gebeten.
Hierbei wurden wir von Presse, Rundfunk und Fernsehen kräftig unterstützt.
So konnten wir durch die Sammlung von Verbandsmaterial eine stattliche Wagenladung für die ärztliche Tätigkeit in Nepal an Uschi Münch übergeben.
Des Weiteren ist ein Geldbetrag von bisher über 21.000,- Euro zusammen gekommen, den Uschi Münch für die Neuerrichtung des Krankenhauses und für die Anschaffung medizinischer Geräte verwendet.

Der Vorstand der Fotogruppe besteht aus folgenden Personen:
  • Helmut Karl (1. Vorsitzender)
  • Heiner Zimmermann (2. Vorsitzender)
  • Ursula Kirschall (Schriftf.) sowie aus den Beisitzern
  • Silvia Otto und
  • Hans Geiger

Als Weihnachtsmarkthelfer sind - außer den Vorstandsmitgliedern - darüber hinaus noch zusätzlich engagiert:
  • Ute Fuchs, Heike Platz, Helen Zimmermann, Erwin Fuchs, Manfred Maraun,
  • Dr. Ulrich Merz, Leon Sander, Dieter Steinberg und Rainer Sturm.

Der Chefarzt des St. Annastifts, Privatdozent Dr. Ulrich Merz, fungiert nicht nur als Empfänger des jährlichen Weihnachtsmarkterlöses, sondern beteiligt sich auch aktiv als Weihnachtsmarkthelfer....!
                                                                                         
Fotokalender 2018
Letzte Aktualisierung am 9. März 2020
Zurück zum Seiteninhalt